Image-Film abspielen

17.02.2020 Ausschreibung einer Planstelle einer Reinigungskraft (20 Wochenstunden)

Am Verwaltungsgerichtshof gelangt voraussichtlich zum 1. April 2020 der Arbeitsplatz einer Reinigungskraft mit 20 Wochenstunden zur Besetzung.

Wertigkeit/Einstufung: h5/1
Dienststelle: Verwaltungsgerichtshof
Dienstort: 1010 Wien, Judenplatz 11
Vertragsart: Ein unbefristetes Dienstverhältnis wird angestrebt
Beschäftigungsausmaß: 20 Wochenstunden (Dienstbeginn: 6.00 Uhr)
Beginn der Tätigkeit: 1. April 2020
Ende der Bewerbungsfrist: 3. März 2020
Monatsentgelt/bezug mindestens: € 867,55 (h5/1, ESt. 1, 20 Wochenstunden)

Aufgaben und Tätigkeiten:

  • Reinigungstätigkeit im Amtsgebäude

Aufnahmeerfordernisse:

  • Österreichische Staatsbürgerschaft oder unbeschränkter Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt
  • Volle (bzw. die für die vorgesehene Verwendung erforderliche) Handlungsfähigkeit, ausgenommen ihre Beschränkung wegen Minderjährigkeit
  • Persönliche und fachliche Eignung für die Erfüllung der Aufgaben, die mit der vorgesehenen Verwendung verbunden sind (unter Einschluss der Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift)
  • Ein Lebensalter von mindestens 15 Jahren
  • Wünschenswert sind berufliche Vorerfahrungen, insbesondere Reinigungstätigkeit in Bürogebäuden.

Bewerbungsunterlagen, Verfahren und Sonstiges:

  • Bewerbungen sind ausschließlich online über die Jobbörse der Republik Österreich unter Anschluss von Bescheinigungen über die Erfüllung der Aufnahmevoraussetzungen einzubringen.
  • Für die Besetzung des Arbeitsplatzes ist eine dreimonatige praktische Erprobung am Arbeitsplatz vorgesehen (§ 64 und § 67 Ausschreibungsgesetz 1989).

Kontaktinformationen:

Rückfragen können an Frau ADir. Gertrude Artmann gerichtet werden.
E-Mail: gertrude.artmann@vwgh.gv.at