Information
Nähere Informationen über die Organisation und die Arbeit des Verwaltungsgerichtshofes können Sie auch der Informationsbroschüre entnehmen, die hier zum Download bereitsteht.

Dr. Rudolf THIENEL

Rudolf Thienel, Präsident des VwGH; Foto: Bundespressedienst/Wenzel Rudolf Thienel, Präsident des VwGH; Foto: Bundespressedienst/Wenzel Bild vergrößern

1978 bis 1982 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien; 1982 Promotion zum Dr.iur.; danach Assistent am Institut für Staats- und Verwaltungsrecht der Universität Wien; 1988 Dienstzuteilung zum Bundeskanzleramt-Verfassungsdienst; 1989 Habilitation an der Universität Wien für österreichisches Verfassungs- und Verwaltungsrecht.

1989 Ernennung zum Assistenzprofessor, 1993 zum Universitätsprofessor am Institut für Staats- und Verwaltungsrecht der Universität Wien; 1995/96 Gastprofessur an der Universität Linz; 2003 bis 2007 Mitglied des Senats der Universität Wien; 2005 bis 2007 Vorstand des Instituts für Staats- und Verwaltungsrecht an der Universität Wien.

2007 Ernennung zum Vizepräsidenten des Verwaltungsgerichtshofes (mit 1. Oktober); seit 1. Jänner 2014 Präsident des Verwaltungsgerichtshofes.

 2004/05 Mitglied des Österreich-Konvents; 2006 bis 2011 Mitglied des Stiftungsrats der Stipendienstiftung der Republik Österreich; seit 2011 Mitglied des Staatendokumentationsbeirates; 2014/2015 Leitung der Aufgabenreform- und Deregulierungskommission (gemeinsam mit Univ. Prof. Dr. Dr. h. c. Clemens Jabloner).